Wir machen Platz für neues 
 
Büro: 030-757 66 560

Schadstoff­beseitigung

Eine elementare Rolle beim Bau spielt ebenfalls die Schadstoffsanierung. Lassen Sie sich hier von unserem erfahrenen Team aus Berlin unterstützen!

Schadstoffe existieren in der Regel in Form von Stoff­ge­mischen. Bei festen Schad­stoffen ist der Durch­messer der Partikel von Be­deu­tung, weil er für die Ver­brei­tung, Verwirbel­ung und die even­tuelle Expekt­oration aus der Lunge ent­scheidend ist. 

Auch der Zusammenhalt der Teilchen und andere struktu­relle Eigenschaften sind von Bedeutung.

» Kontaktieren Sie uns hier


Man kann von Aggregatzustand und Struktur her unterscheiden:
  

  • längliche Struk­turen 
    ( Haare, Härchen, Asbest­fasern)
  • Staub (Feststoff-Partikel von 0,01 mm bis etwa 0,5 Milli­meter)
  • Feinstaub (Partikel unter 10 µm, in Luft verwirbelt auch Rauch oder Aerosol)


  • Flüssigkeitströpchen in Form von Dampf oder Nebel aus Mole­külen unter­schied­licher Größe, unter Umständen auch als Belag auf Staub­partikeln (wie in Teer-Dämpfen und Tabak­rauch) oder in wässriger Lösung oder Emul­sion.
  • Gase (wie die Luftschadstoffe Stickstoffdioxid, Kohlenmonoxid, Schwefeldioxid, FCKW)
  • Asbestfasern als Bestandteil von serpentin- und horn­blende­haltigem Gestein 

 

Die Arbeiten werden unter strengen Maßnahmen von unseren eigenen Personal kontrolliert und werden fachgerecht nach TRGS 519, TRGS 521, 524 und BGR 128 ausgeführt.